Lust, dieses Jahr mal was Neues zu probieren? Na dann los! Wir haben 5 kreative Ideen für dein Osterfest!

 

Eierbecher mal anders

Der Hingucker beim Osterbrunch: Essbare Eierbecher!

Verwende hierfür ein Grundrezept für einen Hefeteig. Forme den fertigen Teig zu ca. 30cm langen Rollen. Davon verdrehst du jeweils zwei Stück zu einer Kordel.
Forme daraus nun kleine Kränze (in die Mitte wird später das Ei gestellt), die du wahlweise auch noch mit Mandeln oder Rosinen spicken kannst. Und dann ab in den Ofen!

Ostereier mit Gemüse färben

Für farbenfrohe Eier muss kein künstlicher Farbstoff her! Genauso gut funktioniert das Färben nämlich auch mit Lebensmitteln. Wir erklären euch, wie ihr auf natürlichem Weg ein herrliches Farbenspiel ins Osternest zaubert!

Grundzutaten:

  • hartgekochte Eier
  • Wasser
  • Essig 
  • Salz

Einfach und unkompliziert: ‎Färbende Zutat in Wasser in einen Topf legen und zum Kochen bringen. Dazu einen Schuss Essig, sowie etwas Salz geben und alles für 30 Minuten kochen lassen. Dann die Eier hineinlegen und über Nacht im Sud liegen lassen.

 Welche Zutat färbt in welcher Farbe? 

  • 1/2 Rotkohl: türkis 
  • 3 Karotten + Kurkuma: gelb
  • 6 Zwiebeln (nur die Schale verwenden): rot
  • 300 g Blaubeeren: dunkelblau
  • 1 rote Beete (frisch): pink

Lustiger Karotten-Tulpen-Strauß

Du brauchst:

  • 1 großen Bund frische Karotten mit Grünzeug
  • 2 Bund Tulpen
  • 1 große, zylinderförmige Vase aus Glas

Fülle die Vase mit Wasser. Stelle die Karotten‎ in die Vase, sodass das Grün oben herausschaut. Dazwischen steckst du nun die Tulpen. Heraus kommt eine lustige Dekoration für die gedeckte Ostertafel!

Süßes Kaktus-Ei

Färbe das hartgekochte Ei grün und male mit einem schwarzen Filzstift noch kleine Punkte darauf. Stelle es dann in einen kleinen Mini-Blumentopf aus Ton (gibt es im Bastelladen oder Blumenladen). Platziere einige kleine Steinchen rundherum. Deine Gäste werden entzückt sein!


Top! Der Spiegelei-Muffin

Backe Muffins nach einem Rezept deiner Wahl. Dann kommt der Hingucker: Als Topping verwendest du eine helle Sahnecreme und legst anschließend in die Mitte eine Aprikosenhälfte aus der Dose – sieht aus wie ein Spiegelei!

Schreibe einen Kommentar