Das Osterfest beschert uns nicht nur bunte Eier, sondern vor allem auch glänzende Kinderaugen! Der Klassiker unter den Geschenken ist sicherlich das Osternest: Meistens kommt das als kleines Körbchen daher, befüllt mit grünem Gras aus Papier, Eiern und allerlei Süßigkeiten. Unsere DIY Osterhasen Tüten zum selber Basteln werden in einfachen Schritten selbst gemacht und können dann ganz nach Belieben befüllt werden.

 

Wir haben eine coole Alternative zum herkömmlichen Osternest, die Kinderherzen freut,
aber auch Erwachsene schmunzeln lässt!

 

Ob sie zum Osterfest im Garten versteckt, beim Nachbarn vor die Tür gestellt oder dem Kollegen auf den Schreibtisch geschmuggelt werden – mit den Tüten seid ihr in jedem Fall bestens gewappnet für frohen Osterspaß. Und ein Lächeln des Empfängers ist garantiert!



Selberbasteln mit unserem Osterset

Die DIY Osterhasen Tüten zum Selberbefüllen erhältst du als Set, das aus mehreren Teilen besteht:

  • Zum einen bekommst du braune Tüten aus Kraftpapier. Sie haben einen Boden, sind stabil und geräumig – also ideal für jede Art von Kleinigkeit, die du verschenken willst.
  • Außerdem werden dir Papierbögen zum Selberausschneiden geschickt. In unterschiedlichen Farbtönen und Designs sind jeweils 2 Ohren, 2 Füße und eine Nase aufgedruckt. Aus jedem Bogen wird ein Hase gebastelt. Das Papier ist griffig und fest, jedoch immer noch einfach zu schneiden, perfekt zum Basteln.
  • Außerdem findest du einen selbstklebenden Bogen mit den Augen der Hasen.
  • Eine Bastelanleitung ist natürlich auch dabei! Und alles, was du sonst noch brauchst, hast du garantiert zu Hause…


Zum Basteln brauchst du:

  • DIY Osterhasen Tüten Set aus unserem Shop
  • Schere
  • Klebestift
  • Filzstift

So wird’s gemacht:

  1. Als Vorbereitung werden die Hasenteile aus dem Papierbogen ausgeschnitten: 2 Ohren, 2 Füße und eine Nase.
    Lege dann eine Tüte vor dich auf den Tisch. Knicke nun den Boden der Tüte nach hinten. Beide Ecken, links und rechts oben, werden jetzt zu einer Spitze gefaltet.
  2. Die Spitze faltest du nun nach vorne.
  3. Mit einem Klebestift werden zuerst die Füße aufgeklebt. Platziere sie jeweils links und rechts unten auf der Tüte.
    Dann ist die Nase an der Reihe: Achte hier beim Aufkleben darauf, dass sie nur auf der gefalteten Tütenspitze angebracht wird. Ansonsten kannst du die Tüte zum Befüllen nicht mehr öffnen.
  4. Jetzt klebst du die Augen auf. Sie werden dir auf einem selbstklebenden Bogen geliefert.
    Und nun ist die optimale Gelegenheit zum Befüllen der Tüten!

  • Um die Form des Hasenkopfes noch runder zu gestalten, werden jetzt nochmal zwei kleine Ecken nach hinten gefaltet.
  • Was wäre unser Hase ohne Ohren… Jetzt klebst du die ausgeschnittenen Ohren mit Klebestift auf die Tüte.
    Wenn du deine Tüte bereits befüllt hast, dann kannst du nun auf die nach hinten gefalteten Ecken aus Schritt 5 festkleben!

  • Mit einem braunen oder schwarzen Filzstift kannst du deinem Hasen jetzt noch Augenbrauen aufmalen! Dadurch wird er so richtig munter!
  • Und schon ist unser Hase fertig! War doch ganz einfach, oder?

 

Die Ostertüten zu basteln ist kinderleicht – und damit ein Bastelspaß für die ganze Familie!
Wir wünschen euch ein wunderbares Osterfest
!

 

 

Eine Idee zu “DIY Bastelanleitung für Osterhasen Tüten zum selber Befüllen

Schreibe einen Kommentar