Mit wenig Material und Aufwand schöne Dinge selber basteln und verzieren – das funktioniert super mit Washi Tape! Das bunte Klebeband aus Reispapier ist ein echter Allrounder in Sachen DIY. Die Handhabung ist kinderleicht und das Ergebnis immer ein fröhlicher Hingucker. Deshalb darf das Klebeband auf unsere Basteltisch zur Osterzeit auf keinen Fall fehlen!

 

Was ist Washi Tape?

Kennt ihr das typische Klebeband, das für Maler- und Lackierarbeiten zum Abdecken verwendet wird? Eigentlich ist Washi Tape genau das gleiche – nur in bunt und schön! Ursprünglich aus Japan kommend wird das Band zu Dekorationszwecken eingesetzt. Auf Papier wird es oft für Scrapbooking-Arbeiten oder Alben eingesetzt, findet aber auch oft bei der Verschönerung von Wohnaccessoires Verwendung.

Denn das ist nämlich das Tolle: Washi Tape klebt so gut wie überall, lässt sich aber wieder ablösen!

Für die Arbeit mit Washi Tape braucht man oft nicht mal eine Schere. Das Klebeband lässt sich nämlich, ganz im Gegensatz zu Tesafilm, einfach so abreißen.

 

Zwei einfache DIY Ideen für Ostern mit Washi Tape

Hier zeigen wir euch zwei tolle Möglichkeiten, wie ihr Washi-Tape beim Basteln fürs Osterfest einsetzen könnt. In Kombination mit unseren Ostertüten aus Kraftpapier entstehen süße und ganz individuell gestaltete Verpackungen für Ostereier und Geschenke! Die Ostertüten findet ihr als Set inkl. Ostersticker und Wäscheklammern in unserem Shop.

Ihr braucht:

  • Washi Tape
  • Ostertüten Set
  • Bleistift
  • Filzstift /Buntstift in schwarz
  • Papier
  • Schere

 

DIY #1: Osterei aus Washi Tape

  1. Auf einem Stück Papier zeichnet ihr mit Bleistift eine Eiform (Höhe ca. 8 cm).
  2. Klebt jetzt horizontal Streifen von verschiedenen Washi Tapes auf, sodass das Ei komplett beklebt ist.
  3. Schneidet nun das Ei aus. Dadurch, dass Washi Tape immer ein bisschen durchsichtig ist, seht ihr die Linie noch gut!
  4. Jetzt könnt ihr euer fertiges Ei auf eine Tüte kleben und sie mit weiteren Stickern beliebig verzieren.

DIY #2: Osterhase aus Washi Tape

  1. Nehmt eine Tüte zur Hand und legt sie vor euch auf den Tisch. Reißt dann ein kleines Stück Washi Tape ab und klebt es im unteren Drittel der Tüte mittig auf.
  2. Mit einem schwarzen Stift (Filzstift oder Buntstift) malt ihr nun oberhalb des Tapes zwei Kreise. Das sind die Augen eures Osterhasen. Unterhalb des Tapes malt ihr einen Mund.
  3. Lasst zwei Stellen frei – das sind die Zähne – den Rest des Mundes malt ihr einfach aus. Jetzt kommen noch drei Schnurrhaare auf jede Seite der Nase.
    Klebt dann zwei gleich lange Stücke Washi Tape links und rechts oben auf.
  4. Mit zwei weiteren Stücken Tape habt ihr ganz einfach süße Schlappohren gezaubert!
    Mit Stickern könnt ihr die Geschenktüte dann noch verzieren.

 

Schreibe einen Kommentar