Blumen tun der Seele gut! Warum also nicht heute mal welche selber basteln?

Mit Seidenpapier und einem Motivstanzer funktioniert das kinderleicht! Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Mit wenigen Handgriffen entstehen dreidimensionale Blüten, die sich hervorragend als Deko für Hochzeiten und andere Feiern eignen. Auch für Geschenkverpackungen sind die Blümchen wahre Allrounder.

… Blumen aus Papier basteln – los geht’s!

So werden Papierblüten selber gemacht

Um die bunten Blüten selber zu machen werden folgende Utensilien benötigt:

  • Seidenpapier
  • Kraftpapier
  • Motivstanzer  Hier zu finden!
  • Musterklammern
  • Lochzange / Ahle / Stricknadel

So wird’s gemacht

  1. Nimm das Seidenpapier zur Hand. Es wird in mehreren Bögen geliefert, die meist aufeinanderliegend gefaltet sind. Stanze nun mit dem Motivstanzer direkt 10 übereinanderliegende Blätter Papier auf einmal aus. Das Seidenpapier ist so dünn, dass diese Menge vom Stanzer bewältigt wird.
  2. Aus dem festeren Kraftpapier stanzt du nun einen Kreis aus.
  3. Mit einer Ahle oder einer Lochzange, alternativ nimmst du eine Stricknadel zu Hand, machst du nun jeweils ein Loch in der Mitte der Seidenpapier, sowie im ausgestanzten Kraftpapier.
  4. Nun steckst du mit einer Musterklammer beide Papiersorten aufeinander.
  5. Biege die Musterklammer auf der Rückseite um, sodass alles gut zusammen hält.
  6. Jetzt wird das Seidenpapier Schicht für Schicht mit den Fingern vorsichtig nach oben gezogen. So wird die Blüte aufgebauscht und sieht schon gleich richtig hübsch aus!

Dafür können selbstgebastelte Papierblüten verwendet werden

Die hübschen Blüten aus Papier können für viele Gelegenheiten passend eingesetzt werden. Einfach und schnell gemacht sind sie ein dekorativer Eyecatcher – wir haben einige Verwendungsmöglichkeiten aufgelistet:

  • als Streudeko auf festlichen Tafeln, etwa Hochzeiten, Geburtstage, Hochzeitstage, Taufe usw.
  • auf Geschenkverpackungen, anstatt der klassischen „Schleife“
  • auf Briefkuverts bei Geldgeschenken, Einladungen usw.
  • an Bilderrahmen
  • aneinandergereiht als Girlanden für Kindergeburtstage, Hochzeit usw.
  • an Ästen befestigt für blumige Dekoration im Winter
  • auf einen Ring aus Styropor befestigt als farbenfroher Türkranz
  • und noch viel mehr!


Schreibe einen Kommentar